Navigation überspringen

Die Bilder der Flutkatastrophe in den Medien waren erschreckend!


Die Situation vor Ort aber noch viel tragischer!


Wir haben Spenden und Unterstützung von unseren Dienstleistern und Lieferanten bekommen:

Fahrzeuge, Bagger, Schaufeln, Gummistiefel und Stroh für die Tiere…


Mit Sack und Pack sind wir hingefahren und haben 3 Tage wirklich alles gegeben.

Ehrenamtlich.

Nicht gucken – machen!